07.12.2010
Feralpi Stahl ehrt ehemalige Stahlwerker

Neuer Bildband über Riesaer Stahlwerksgeschichte erschienen

 

Riesa, 7. Dezember 2010. Die Bildbände über die Riesaer Stahlwerksgeschichte sind um einen Teil reicher. Die neueste Publikation „Riesaer Stahlwerker in den letzten 50 Jahren" von Stahlwerksingenieur Helmut Neumann ist kürzlich erschienen. Als Zeichen der Dankbarkeit für die geleistete Arbeit überreichte Werksdirektor Frank Jürgen Schaefer 70 ehemaligen Stahlwerkern den Bildband.

„Das Buch ist Ausdruck für ein lange und eindrucksvolle  Entwicklung des Stahlstandortes Riesa vom schmutzigen Stahlriesen zum modernen und umweltbewussten Unternehmen", erklärte Werksdirektor Frank Jürgen Schaefer bei der heutigen Vorstellung. „Gleichzeitig würdigt es die Arbeit und Leidenschaft jedes Einzelnen, der aktiv an der Geschichte mitgeschrieben hat", so Schaefer weiter.

Während die ersten vier Bücher jeweils ein Jahrzehnt der Stahlwerksgeschichte seit 1960 dokumentierten, fasst der fünfte Teil auf 156 Seiten die Errungenschaften aus den vergangenen fünf Jahrzehnten rund um den Stahl aus Riesa zusammen.

Neben zahlreichen Fotografien von den Gründerjahren der ehemaligen DDR bis heute kommen ehemalige und jetzige Akteure zu Wort, die die Geschichte und beispielhafte Erfolge des Stahlwerkes, u. a. die Einführung der Stahlbadtemperaturmessung und die nachhaltige Umweltpolitik, mit geprägt haben.

 

Ihr Ansprechpartner für weitere Informationen:

Dipl.-Ing. Frank Jürgen Schaefer
Prokurist / Werksdirektor EDF Elbe-Drahtwerke Feralpi GmbH
Gröbaer Straße 1
01591 Riesa  
Telefon: +49 (0) 3525 749-100
Fax: +49 (0) 3525 749-1009
Mobil: +49 (0) 171 3688930 
E-Mail: Frank Schaefer