»Bella Gröba« 2.0

Am 12. August präsentiert FERALPI STAHL erneut das große Familienfest im Schlosspark.

 

Riesa, 1. August 2017. Strahlende Kinderaugen, entspannte Eltern – vor allem aber jede Menge italienisches Lebensfreude machten das erste Feralpi-Familienfest im vergangenen August zu einem besonderen Ereignis im Riesaer Kalender. Ein Dankeschön an alle Anwohner und Mitarbeiter sollte es sein. Keine Frage, dass »Bella Gröba« nun in die zweite Runde geht. Am 12. August lädt der Stahlhersteller wieder Groß und Klein, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Gröbaerinnen und Gröbaer, Riesaerinnen und Riesaer in den Schlosspark nach Riesa-Gröba ein.

 

In diesem Jahr wird der Familienspaß à la Italia allerdings deutlich ausgedehnt. Bereits ab 11 bis 20 Uhr gelangen die Besucher über die Schlossbrücke auf ein Festgelände mit abwechslungsreichem Bühnenprogramm und jede Menge Mitmachaktionen. Neben sportlichen Aktivitäten wie Handball oder Drachenbootfahrten können sich geschickte Läufer beim Zorbing-Ball in durchsichtigen Riesenbällen bewegen, in der »Da Vinci Werkstatt« Fingerfertigkeiten testen oder sich durch die kulinarischen Angebote probieren.

 

Ab 18 Uhr sollten die Besucher in der Kirche Gröba Platz nehmen. Denn hier verzaubern Ekaterina Gorynina und Christian Stoltz mit Cello und Gitarre ihre Zuhörer. Jazz, Klassik und Weltmusik bilden die Grundlage für das musikalische Projekt des Duos, das sich während des Studiums an der Dresdner Hochschule für Musik kennenlernte und als echter Geheimtipp gilt.

 

Der Eintritt zum gesamten Feralpi-Festgelände ist frei.

 

Ihr Ansprechpartner für weitere Informationen:

Dipl.-Ing. Frank Jürgen Schaefer
Prokurist / Werksdirektor
T +49 (0) 3525 749-100
frank.schaefer@feralpi.de


Bildmaterial zur Veranstaltung stellen wir Ihnen gern auf Rückfrage zur Verfügung.