FERALPI STAHL für Branchenerhalt in Berlin

Am 11. April 2016 findet der bundesweite Stahl-Aktionstag der IG-Metall mit Veranstaltungen in Berlin, Duisburg und im Saarland statt. Mit Demonstrationen und Kundgebungen soll unter dem Motto „Stahl ist Zukunft“ auf die schwierige Situation des Stahlstandortes Deutschland aufmerksam gemacht werden.

      
Kritisiert werden die wettbewerbsschädliche Klima- und Umweltpolitik sowie die zunehmenden Billigimporte aus China. Die Kostenpflichtigen CO2-Zertifikate, die den Ausstoß von Treibhausgasen verringern sollen, schaden der deutschen Stahlindustrie. Die daraus entstehenden zusätzlichen Kosten begünstigen die Dumpingpreise für Stahl aus dem asiatischen Raum und gefährden so Klimaschutz und Arbeitsplätze. 

       
Auch zahlreiche Mitarbeiter von FERALPI STAHL aus Riesa werden in einem Verbund mit Unternehmen aus Zeithain, Gröditz und Freital in zwölf Bussen an der Veranstaltung in Berlin teilnehmen und so die Ziele der Stahlbranche unterstützen.

 

Ansprechpartner für Rückfragen:

Maik Paul

Vorsitzender des Betriebsrates 

Telefon:          +49 (0) 3525 749-198

Fax:                +49 (0) 3525 749-199

E-Mail:            maik.paul@feralpi.de