Erfolgreiche Azubis bei FERALPI STAHL

Von den 30 Auszubildenden, die bei FERALPI STAHL in Riesa einen zukunftsträchtigen Beruf erlernen, konnten gestern neun junge Menschen ihren Abschluss feiern. In dreieinhalb Jahren wurden sie zum Verfahrensmechaniker, Zerspanungsmechaniker, Industriemechaniker sowie Elektroniker für Betriebstechnik ausgebildet. Eine kleine Feierstunde bot die Gelegenheit, die vergangenen spannenden und lehrreichen Jahre gemeinsam mit den Ausbildern noch einmal Revue passieren zu lassen.

»Wir freuen uns, dass wir ab sofort hervorragend ausgebildete Fachkräfte in unser Unternehmen übernehmen können,« berichtet Dr. Martin Lenz, Personalleiter bei FERALPI STAHL. »Mit dem festen Arbeitsplatz schaffen wir den jungen Menschen eine spannende berufliche Perspektive in der Region, und stellen unser Unternehmen für die Zukunft gut auf.«

Wer sich für eine Ausbildung bei dem modernen Stahlunternehmen in Riesa interessiert, kann sich dazu u.a. auf www.feralpi.de/de/karriere und www.verfahrensmechaniker-riesa.de informieren. Das erst kürzlich erschienene FERALPI ECHO bietet zudem interessante Einblicke in die Ausbildung zum Verfahrensmechaniker in der Hütten- und Halbzeugindustrie.

 

Erfolgreiche Azubis

 

Fotohinweis: Tom Albrecht, frisch ausgelernter Verfahrensmechaniker in der Hütten- und Halbzeugindustrie, freute sich über den besten Abschluss bei Feralpi im aktuellen Lehrjahr

 

Ansprechpartner für Rückfragen:

Susanne Dietrich

Personalabteilung

 

Telefon: +49 (0) 3525 749-1556
Fax:       +49 (0) 3525 749-199

E-Mail:   susanne.dietrich@feralpi.de