Fußball spielen und Radfahren - weil es in der Gemeinschaft Spaß macht

Zum  alljährlichen  Feralpi-Cup  fanden  sich  am  letzten  Juni-Wochenende  wieder  über 100  Freizeitsportler  auf  dem  Sportplatz  des  ESV  Lok  Riesa  ein.  Zum  14. Fußballturnier  am  Samstagvormittag  kamen  sechs  motivierte  Mannschaften.  Den weitesten  Anreiseweg  hatte  wohl  die  Mannschaft  aus  Kralupy,  dem  Tschechischen Werk  der  Feralpi  Gruppe,  doch  trotz  anstrengender  Anreise  am  Samstagmorgen spielten sie ein tolles Turnier. Am Ende sicherte sich jedoch die Mannschaft der EDF Elbe-Drahtwerke  Feralpi  GmbH  den  Pokal.  Parallel  zum  Turnier  fand  auch  das Freundschaftsspiel  zwischen  der  Traditionsmannschaft  BSG  Stahl  Riesa  und  der Stadtauswahl  statt.  Dieses  Spiel  konnte  die  BSG  Stahl  Mannschaft  mit  2:0  für  sich entscheiden. Am Abend konnten die Spiele bei Musik und Tanz im Festzelt ausgiebig ausgewertet  und gefeiert werden.

 

Feralpi Cup 2016 Fussball

 

Zum  Sonntagvormittag  fand  das  5.  Fahrradfest  statt. Die drei angebotenen Strecken fanden  regen  Zuspruch.  60  begeisterte  Radler  konnten  sich  zwischen  einer  35km, 60km  oder  70km  Runde  entscheiden.  Nach  einer  kurzen Erholungspause trafen sich die  Kinder  der  BSG  Stahl  Riesa  und  der  SG  Canitz  zum  Freundschaftsspiel.  Hier kickten  sich  Jungs  der  BSG  Stahl  Riesa  zum  5:0  Sieg.  Die  Canitzer  Jungs  holten beim  Torwand  schießen  aber  zum  Gegenschlag  aus  und  gewannen  hier  mit  10:8.

 

Feralpi Cup 2016 Rad

 

Auch  der  beste  Kicker in dieser Kategorie, Finn Peuker, trat für Canitz an den Start. Das  Sportprogramm  wurde  durch  einen  Auftritt  des  Röderauer  Hundesportvereins, durch  Kinderschminken,  eine  Hüpfburg,  Torwandschießen,  ein  Puppentheater  und durch eine große Auswahl  an Essen und Getränken  abgerundet.

 

Feralpi Cup 2016

 

Ihr Ansprechpartner für weitere Informationen:

Dipl.-Ing. Frank Jürgen Schaefer

Prokurist / Werksdirektor

T +49 (0) 3525 749-100

M +49 (0) 171 3622930

E-Mail: frank.schaefer@feralpi.de