Riesaer Studenten nehmen für Feralpi Ausgleichspflanzungen und Baumpflege vor und sichern damit Examensfeier

Studenten der Berufsakademie Riesa beweisen für FERALPI STAHL einen grünen Daumen. Um die diesjährige Examensfeier zu finanzieren, fragten sie das Unternehmen für eine Kooperation an. Feralpi zögerte nicht und sagte seine Unterstützung zu.


Fünf angehende Event- und Sportmanager übernahmen am 10. Mai einige Ausgleichspflanzungen für die Abholzung an der Grundstücksgrenze des Unternehmens an der Bahnstrecke. Sie pflanzten dazu Koniferen in zweiter Reihe entlang der Heinrich-Schönberg-Straße in Riesa. Die geplante Einpflanzung der Ahornbäume erfolgte durch eine Gärtnerei. Gestern kümmerten sich die Studenten um die Baumpflege und versahen die insgesamt 15 Ahornbäume und Koniferen mit Rindenmulch.


Im Gegenzug für ihren Einsatz zahlt der Riesaer Stahlhersteller den Studenten einen großzügigen Zuschuss zur Finanzierung der diesjährigen Abschlussfeier.

 

Studenten Ausgleichspflanzung

 

Ansprechpartner für weitere Informationen:

Dipl.-Ing. Frank Jürgen Schaefer

Prokurist / Werksdirektor

T +49 (0) 3525 749-100

M +49 (0) 171 3622930

E-Mail: frank.schaefer@feralpi.de