Inter- nationaler Stahlhandel.

Verkauf aller Feralpi-Produkte.

Bei der Feralpi Stahlhandel GmbH erhalten Sie unser gesamtes Produkt-Sortiment. Von unserem Sitz in Riesa sowie unserer Niederlassung in Aichach (Bayern) liefern wir in viele Teile Europas. Somit ist Feralpi Stahlhandel als Verkaufsgesellschaft das Bindeglied zwischen Ihren Wünschen und unserer Stahl-Produktion.

 

Feralpi Stahlhandel GmbH


 

Stahl für Deutschland.

Das Unternehmen wurde 1976 gegründet, um den Handel des italienischen Mutterwerks Feralpi Siderurgica mit Deutschland und Österreich zu koordinieren. Der damalige Sitz war in Aichach. Nach und nach verlagerte sich das deutsche Importgeschäft nach Riesa, zum neu in Betrieb genommenen Elbe-Stahlwerk. Die erfolgreiche Entwicklung des Stahl-Standortes führte dazu, dass der Unternehmenssitz 1999 komplett nach Riesa verlagert wurde. Als drei Jahre später die Elbe-Drahtwerke entstanden, konnte Deutschland fortan mit einheimischen Produkten beliefert werden.

 

Fachkompetenz und Beratungsqualität.

Die versierten Fachleute von Feralpi Stahlhandel beantworten Ihnen alle Fragen zu Produkten und Anwendungen. Dies bezieht sich sowohl auf die einheitlichen Lagerprodukte, wie Betonstahl und Lagermatten, als auch die spezialisierten Stahl-Fabrikate, wie Listenmatten. Für die Listenmatten unterstützen wir Sie gern bei der Planoptimierung.

Kontakt

Ralf Schilling
Geschäftsführer

Feralpi Stahlhandel GmbH
Tel.: +49 3525 749-220
Fax: +49 3525 749-119
E-Mail: Ralf Schilling