Feralpi in Tschechien.

Europäische Stahl-Produktion.

Die Tschechische Republik wurde zum Standort der Feralpi Group, um die Stahl-Produktion auf europäischer Ebene qualitativ und quantitativ weiterzuentwickeln. Deshalb wurde in den tschechischen Markt investiert, der mit seinen angrenzenden Nationen langfristig den hohen Bedarf an vielschichtigen Stahl-Fabrikaten gewährleistet. Der Standort von Feralpi ist Kralupy. Die Stadt liegt am Ufer der Moldau, etwa 20 km nordwestlich von Prag, in der Mittelböhmischen Region. Rechtlich gesehen gehört das Unternehmen zu Feralpi Stahl.

 

Stahl für Mittel- und Osteuropa.

Das Stahlwerk begann mit der Produktion von Betonstahlmatten. Später kam die Herstellung von gezogenem Draht in Ringen und Stäben hinzu. Hintergrund dafür sind die Anforderungen der Baubranche, welche der größte und wichtigste Kunde von Feralpi Praha S.r.o. ist. Von Tschechien aus können weitere europäische Märkte beliefert werden. Aktuell verfügt Feralpi über die Zertifizierung der Stahl-Fabrikate für Deutschland, Österreich sowie die Slowakei.

Kontakt

Feralpi Praha S.r.o.
Piskovny 7
CZ-27801, Kralupy n. Vltavou


Tel.: +42 0315 744 222
Fax: +42 0351 744 290