Feralpi Siderurgica S.p.A.

Ursprung der Feralpi Group.

Feralpi Siderurgica wurde 1969 begründet und ist somit der älteste Teil der Feralpi Group. Heute zählt das Unternehmen zu den führenden Produzenten von Betonstahl, Walzdraht, Betonstahlmatten und den daraus entstehenden Folgeprodukten in Italien. Das Stahlwerk befindet sich in Lonato del Garda, in der Provinz Brescia.

 

Die Produktion im Stammwerk.

Bei Feralpi Siderurgica S.p.a. wird der Schrott in speziellen Anlagen aufbereitet, um das eisenhaltige Material herauszulösen. Das Einschmelzen des Stahls übernimmt die Elektro-Lichtbogenofen-Technologie „Mini Mills“. Der hier produzierte Flüssigstahl wird im nächsten Schritt in den Strangguss-Anlagen zu Knüppeln geformt. In der angeschlossenen Walzstrasse wird er direkt weiterverarbeitet. Dies spart Energie, Transportwege und Arbeitseinsatz. Mit demBi- sowie dem Tri-Slitting-Walzverfahren wird die Produktivität im italienischen Stammwerk zusätzlich erhöht. Somit wird Betonstahl in Stäben und Ringen gemäß der vielschichtigen nationalen und internationalen Normen sowie Walzdraht in verschiedenen Abmessungen gefertigt.

 

Verbindung von Innovation und Nachhaltigkeit.

Für die Modernisierung des Stahlwerks werden ausschließlich umweltfreundliche Technologien eingesetzt. Das damit verbundene Umweltbewusstsein sowie die Innovationsfreude bestätigen die vielen Qualitätszertifizierungen, die Feralpi Siderurgica S.p.a. in den vergangenen Jahren erworben hat. Alle Maßnahmen dienen dazu, Emissionen weiter zu verringern und Energie einzusparen. Die Vision des vollwertigen Miteinanders von Mensch, Natur und Technik wurde am Gardasee entwickelt. Jeden Tag wird hier, wie in der gesamten Feralpi Gruppe, daran gearbeitet, dass sie Realität wird.

Kontakt

Feralpi Siderurgica S.p.A.

Rechtssitz:
Via Aurelio Saffi, 15
25122 Brescia, Italien

Produktionswerk und Verwaltungssitz:
Via Carlo Nicola Pasini, 11
25017 Lonato del Garda (BS)


Tel.: +39 030 9996 1
Fax: +39 030 9132786