Bei FERALPI STAHL ruht die Produktion

Riesa, 21. Dezember 2020.

Mehr als eine Million Elektrostahlerzeugnisse verlassen jährlich FERALPI STAHL in Riesa. Damit die Produktion auch im kommenden Jahr wieder so verlässlich läuft, müssen die gigantischen Anlagen regelmäßig gewartet und nötige Reparaturen ausgeführt werden.

Um Weihnachten herum steht daher traditionell fast alles still: Vom 21. Dezember 2020 bis 25. Januar 2021 ruht das Stahlwerk, vom 24. Dezember 2020 bis 18. Januar 2021 das Walzwerk.
Dass die Produktion mehrere Wochen ruht, hat seinen Grund vor allem in den hohen Temperaturen, die normalerweise in den verarbeitenden Anlagen herrschen. „Diese müssen sich erst einmal abkühlen, bevor wir zusammen mit Fremdfirmen die Wartungen und Instandsetzungen beginnen können", sagt Werksleiter Christian Dohr.