Neuer Betriebsrat gewählt – Kernthemen orientieren sich an den direkten Bedürfnissen der Mitarbeiter

Riesa, 20.April 2018. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Feralpi in Riesa haben am 27. und 28. März 2018 in einer Personenwahl ihren Betriebsrat gewählt. Um allen Kolleginnen und Kollegen die Möglichkeit zur Abstimmung zu geben, konnte vorab Briefwahl beantragt werden. Der Betriebsrat wird im Abstand von vier Jahren neu gewählt, die letzte Wahl fand im Jahr 2014 statt.

 

Insgesamt 25 Bewerber ließen sich für die Wahl aufstellen, 11 Betriebsratsmitglieder wurden letztlich gewählt. Die Belegschaft bestimmte Maik Paul zu ihrem Vorsitzenden. Den stellvertretenden Vorsitz übernimmt Armin Benke. Sie bildeten bereits in der vergangenen Periode die Speerspitze des Gremiums und sind für diese Aufgaben von allen anderen Arbeitsbereichen des Unternehmens freigestellt. Auf der ersten Sitzung wurden verschiedenste Arbeitsgruppen definiert, die vor allem eine Zielstellung haben: sich an den direkten Bedürfnissen der Mitarbeiter zu orientieren und den Arbeitsalltag zu erleichtern. So wurden u. a. der Ausschuss für Arbeits- und Gesundheitsschutz und der Ausschuss für Öffentlichkeitsarbeit festgelegt. Darüber hinaus gibt es auch einen Kantinenausschuss, der sich um die Belange der Mittagsversorgung der Mitarbeiter kümmert.


Herzlichen Glückwunsch – wir freuen uns auf die Zusammenarbeit!