Feralpi Stahl bedankt sich bei der Feuerwehr Riesa

Riesa, 25. April 2018 Die Feuerwehr Riesa stellte am Morgen des 13. April 2018 einmal mehr ihre Professionalität unter Beweis. Sie bewahrte Feralpi Stahl vor einem höheren Schaden, als es in der Schrotthalle im Bereich der Kippstelle „Spänegrube" vermutlich zu einer Selbstentzündung kam. Die Kammeraden der Feuerwehr waren schnell vor Ort und hatten innerhalb weniger Minuten den Brand unter Kontrolle. Zu einem Personenschaden kam es nicht – ein größerer Sachschaden konnte verhindert werden.

 Feuerwehr_Einsatz

 

Wir haben großen Respekt vor der Arbeit und Leistung sowie den Einsätzen der Kameraden zu jeder Tages- und Nachtzeit und möchten uns auf diesem Wege noch einmal herzlich bei allen Beteiligten für die hervorragende Unterstützung bedanken! Natürlich nicht nur für den Einsatz am 13. April, sondern auch für die gute Zusammenarbeit der vergangenen Jahre!

 

Wir haben uns entschieden - nicht nur mit Worten DANKE zu sagen - sondern auch mit einer kleiner Geste. Nach gemeinsamen Gesprächen mit der Feuerwehr, möchten wir den Kauf eines Rauchgenerators (Nebelmaschine) für den vorbeugenden Brandschutz unterstützen – mit deren Hilfe man den Ernstfall in Gebäuden simulieren und eine Rettungsaktion trainieren kann.

 

Weitere Informationen:

Dipl.-Ing. Frank Jürgen Schaefer

Werksdirektor


T  +49 (0) 3525  749-100

frank.schaefer@feralpi.de