Engagement für Riesa

Stadtwerke und FERALPI STAHL ermöglichen den Start der Eisbahn eine Woche eher

 

 Stadtwerke FA-Logo

 

Riesa, 9.November 2017. FERALPI STAHL und die Stadtwerke Riesa unterstützen erneut gemeinsam die Eisbahn im Rahmen der Riesaer Klosterweihnacht 2017. Zur Freude aller Eislauffans – denn die beiden Unternehmen ermöglichen damit, dass die Eisfläche vor der Freitreppe am Rathausplatz zum dritten Mal in Folge bereits eine Woche vor dem Start der Riesaer Klosterweihnacht, am 1. Dezember, in Betrieb genommen werden kann.

 

Bereits seit fünf Jahren existiert eine Kooperation der beiden Unternehmen. Das Riesaer Abwärmenutzungsprojekt von FERALPI STAHL und den Stadtwerken Riesa ist inzwischen weit über die Riesaer Grenzen als innovatives Projekt zur Erreichung von Energieeffizienz und CO2 Emissionsminderung bekannt. Die zwei Partner sehen sich mit der diesbezüglichen Projektarbeit auch noch nicht am Ende. Aktuell werden weitere technisch und prozessual realistische Lieferszenarien von Abwärme geprüft, denn beide Projektpartner sind überzeugt, dass die Abwärmenutzung eine zentrale Säule bei der Energieeffizienz und der ökologischen Wärmeversorgung der Zukunft bildet.

 

Was das Engagement für die Riesaer Bürger angeht, haben FERALPI STAHL und die Stadtwerke Riesa ebenfalls etwas gemeinsam. Sie machen sich vielfältig und facettenreich stark für die Bewohner ihrer Stadt. „Bella Gröba war auch bei seiner 2. Auflage ein Publikumsmagnet, nicht nur für die Gröbaer, und brachte für einen Tag die italienische Lebensfreude nach Riesa.

Die Stadtwerke Riesa feierten 2017 mit zahlreichen Besuchern die 10. „VOLLTREFFER! Erlebniswelt“ und sensibilisieren mit dieser Veranstaltung auf spielerische, experimentelle und sportliche Art und Weise für das Thema Energie. Als fester Bestandteil des Stadtfestes  bietet die Erlebniswelt nicht nur eine tolle Abwechslung für Eltern, Großeltern und Kinder, sondern ist auch ein fester Bestandteil des Riesaer Stadtfestes sowie eine ebenso wertvolle Aktion für Vereine.

 

Frank Jürgen Schaefer, Werksdirektor von FERALPI STAHL, über die  Beweggründe des Engagements für die Eisbahn in Riesa, „dass  diese vor allem von Schulen aus Riesa und der Umgebung sehr gern genutzt wird. Zusätzlich biete die Eisbahn Kindern und Jugendlichen unserer Stadt eine weitere sportliche Attraktion in Riesa.“ Die Riesaer Eisbahn öffnet ihre Pforten am Freitag, 1. Dezember 2017 um 14 Uhr.

 

René Röthig, Geschäftsführer der Stadtwerke Riesa, freut sich über die erneute Zusammenarbeit mit dem Stahlproduzenten für einen guten Zweck: „Die Verbundenheit zu Riesa hat gleichermaßen für die Stadtwerke wie für Feralpi einen außerordentlich hohen Stellenwert. Umso schöner ist es, wenn es gelingt, Projekte zu befördern, von denen die Stadt und ihre Menschen profitieren.“.

 

Allen Käufern einer Zehnerkarte schenken die Stadtwerke einen Wertgutschein aus ihrer  „VOLLTREFFER! Wertgutscheinaktion“. Dieser kann bei 32 teilnehmenden Riesaer Händlern eingelöst werden und gewährt einen Rabatt von 3 Euro. Die Aktionspartner sind auf der Internetseite der Stadtwerke Riesa zu finden. Außerdem bekommt jeder Nutzer der Eisbahn einen Silber-Stimmcode für die „VOLLTREFFER! Projektförderung“.